Alles über Anhänger
Oztrail Zoom

Trigano übernimmt die Marke Dingo-Tec: "Australian Way of Camping" kommt nach Europa

Trigano hat die australische Faltzelt-Marke Dingo-Tec von der Sandfire Outdoor GmbH gekauft. Damit liegen Produktion und Vertieb der Klappzelt-Anhänger nun bei bei dem französischen Konzern.

Mit den Modellen Quest und Zenith ergänzt Trigano seine Produktpalette im Bereich Zeltanhänger. In Deutschland werden die Dingo-Tec Anhänger von Trigano durch Kreppel Freizeitmobile in Augsburg und Polch vertrieben.

Die Zeltanhänger OZtrail Quest und QZtrail Zenith

Die Faltzeltanhänger des australischen Herstellers OZtrail sind sowohl für Off-Road- und On-Road-Strecken geeignet. Die Klappcaravans haben beide jeweils einen Schlafbereich, einen Wohnraum und ein Vorzelt mit einer Stehhöhe von 270 cm.

Die Zeltplattform OZtrail Quest bietet Schlafplätze für Singles, Paare oder eine kleine Familie. Zusammen mit einem Move-Anhänger kostet er ab 5.190 Euro. Der etwas größere OZtrail Zenith bietet Platz für die ganze Familie und kostet mit einem Classic-Anhänger 7.190 Euro.

Was geschieht mit Sandfire Outdoor?

Bis dato hat die Sandfire Outdoor GmbH die australischen OZtrail-Zeltanhänger verkauft. Zwar wurde der Exklusivvertrag des australischen Lieferanten OZtrail zum Vertrieb von Zeltplattformen in Europa an Trigano übergeben, trotzdem führt Sandfire weiterhin Outdoor- und Off-Road-Produkte von OZtrail im Programm. Auch den Service für die Zeltanhängern sei gewährleistet.

Mehr Infos: www.trigano-faltcaravan.de und www.sandfire-outdoor.de

promobil Logo

Autor

Foto

Sandfire Outdoor GmbH

Datum

5. August 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z