Alles über Wohnmobil mieten
privat Mieten Zoom

Trend für Sommerurlaub 2015: Wohnmobile und Wohnwagen privat mieten

Carsharing liegt voll im Trend und Nutzen wird wichtiger als Besitzen. Jetzt werden neben Autos auch Freizeitfahrzeuge wie Wohnwagen und Wohnmobile immer häufiger vermietet – von privat an privat.

Laut Campanda.de gibt es immer mehr Menschen, die ihren Wohnwagen oder Wohnmobil privat vermieten. Das schlagkräftigste Argument für Eigentümer: Sie nutzen ihr Fahrzeug durchschnittlich nur rund 20 Tage pro Jahr, obwohl Wohnmobile und Wohnwagen die gesamte Zeit Kosten verursachen. Private Vermieter können bis zu 15.000 Euro jährlich allein mit einem Fahrzeug verdienen.

Hohes Sparpotenzial und größeres Angebot für Mieter

Mieter profitieren gleich mehrfach von privat angemieteten Fahrzeugen: Insbesondere in der Hochsaison ergänzen Privatfahrzeuge das Angebot gewerblicher Vermieter. Dies reduziert Engpässe zum Beispiel in den Sommerferien. Zudem befinden sich auch ältere Fahrzeuge in Privatbesitz, die professionelle Anbieter nicht mehr im Portfolio haben. Wer etwa an einem Liebhaberfahrzeug wie dem „VW Bulli“ interessiert ist, wird nicht an privaten Anbietern vorbei kommen. Davon abgesehen können Mieter bei privaten Anbietern einen Preisvorteil von durchschnittlich 30 Prozent und mehr erzielen.

promobil Logo

Autor

Foto

Lutz & van Bebber GmbH

Datum

18. Februar 2015
5 4 3 2 1 5 5 2
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Gewinnspiel 01:07 Technik Caravane 2017 - Video vor 6 Tagen
56 Aufrufe
Heck 09:56 Frankia I 840 Plus im Test vor 2 Wochen
715 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video