Alles über Caravan Salon 2016
Der Caravan Salon Düsseldorf ist genau der richtige Ort, um sich von der Faszination des Caravanings überzeugen zu lassen. Zoom

Caravan Salon Düsseldorf - Messeprogramm: Traumtouren um die ganze Welt

Der Caravan Salon ist genau der richtige Ort, um sich von der Faszination des Caravanings überzeugen zu lassen. Ganz besonders erlebbar wird diese Leidenschaft im beliebten Traumtouren-Kino.

In diesem Jahr entführen Janette Emerich und Uwe Hamm die Besucher in ihren Multivisionsshows in das Herz Südamerikas und entlang der Route 66. Ganz besonders spektakulär wird der Filmvortrag von Konstantin Abert, der eine Reisemobilreise rund um den Globus in faszinierenden Bildern festgehalten hat. Der Besuch der täglichen Shows ist im Ticket inbegriffen.

Mit dem Reisemobil einmal um den Globus

Seit sieben Jahren veranstaltet SeaBridge-Tours Fernreisen in Südamerika, Afrika und Asien. Jetzt haben die Organisatoren neue Maßstäbe gesetzt. Innerhalb von zwei Jahren werden knapp 50 Länder mit 25 eigenen Reisemobilen bereist. Die Besucher können hautnah einen Teil dieser beinharten und größten Reisemobilexpedition aller Zeiten im Traumtouren-Kino erleben. Unter anderem gibt es Berichte über die Erlebnisse in Indien, Bhutan, Burma und Bangladesch, Thailand, China, Russland sowie der Ukraine.

Mit dem Reisemobil per Landweg nach Indien ist eine wahrhaftig knüppelharte Herausforderung für Fahrzeugtechnik, Reisemobilfahrkünste und menschliche Geduld. Die Anfahrt über den Kaukasus, Iran und Pakistan darf noch als „Warm up“ gelten – spätestens in Indien wird es richtig abenteuerlich. Archaische Transportformen kollidieren mit der neuen Mobilität. Linksverkehr, zwei- drei- und vielrädrige Fahrzeuge, Affen, Kamele Büffel und heilige Kühe garantieren das ultimative Fahrerlebnis!

Noch nie wurden Länder wie Bangladesch, Bhutan und Burma mit einer Reisemobilgruppe gefahren. Auf der laufenden Weltreise gilt aber ein Motto: „Geht nicht gibt´s nicht“. Die Besucher des Traumtouren-Kinos können zusammen mit Konstantin Abert auf feldwegbreiten Passstraßen mit gähnenden Abgründen in schwindelerregende Höhen nach Bhutan klettern. Glückliche zufriedene Menschen in atemberaubender Hochgebirgslandschaft sind das Sahnehäubchen einer unvergesslichen Fahrt durch den noch unberührten Himalayastaat.

Auch das Lenken des eigenen Fahrzeuges auf den Verkehrsadern Indochinas ist eine große Herausforderung.

Südasiatische Megametropolen in Thailand, Laos, China, Vietnam, Kambodscha, Malaysia, Indonesien und Timor zieht die Reisegruppe genauso in ihren Bann wie das immer vorhandene Lächeln der Einheimischen. Zum Hochgenuss werden die Passagen durch die spektakuläre Urwald- und Gebirgslandschaft. Ein Streifzug durch die Ukraine und Russland beendet die kleine Welttour und lässt das Abenteuerfieber steigen.

Eine Reise ins Reich der Inka

Die Südamerika-Spezialisten Janette Emerich und Uwe Hamm entführen die Besucher des Traumtouren-Kinos in die exotische Welt der Inka mit den geheimnisvollen Inka-Anlagen. Die Zuschauer werden in einem 30-minütigen Bilder-Feuerwerk die höchsten Andenpässe erklimmen, die trockenste Wüste der Welt, die Atacama, durchqueren und die Lama- und Alpaka-Herden bestaunen, die friedlich vor schneebedeckten Vulkanen weiden. Ein Abstecher in faszinierende Großstädte wie La Paz oder Lima mit den bunten Märkten und denen für uns so fremdartigen Menschen und Produkten ist ein Muss. Am Ende des Films stehen die Caravaner vor den beeindruckenden Wasserfällen von Iguazu. Eingebettet in tropischer Vegetation sind sie die wohl schönsten Wasserfälle der Welt. Hier vermitteln die lebendigen Videosequenzen das Gefühl, selbst mittendrin zu sein in dieser fantastischen Szenerie. Und nach dem Vortrag würde man am liebsten sofort in den nächsten Flieger steigen und sich mit dem Reisemobil auf den Weg machen.

Route 66

Nach einem Dornröschenschlaf ist der Traum wieder lebendig geworden. Heutzutage gilt die Route 66 als Symbol für Freiheit, Ungebundenheit, Abenteuer und Aufbruchsstimmung – sie steht nostalgisch-sentimental für die „gute alte Zeit“. Mit einem liebevollen Auge fürs Detail zeigen Janette Emerich und Uwe Hamm ein buntes Bilder-Portrait: restaurierte Tankstellen, Diner-Restaurants, verfallene Gebäude, gepflegte Oldtimer - Motive, die an die 50er Jahre erinnern und die Blütezeit dieser Strecke wiederspiegeln. Die Besucher des Traumtouren-Kinos dürfen sich auf eine Zeitreise von Chicago nach Los Angeles freuen. Auf der Strecke durch das Herz Amerikas gibt es nicht nur die Relikte der Route-66 zu bewundern! Die Reise führt auch nach Chicago mit der fantastischen Skyline sowie durch Städte wie St. Louis, Oklahoma City, Amarillo, Santa Fe und Albuquerque. Ein landschaftliches Highlight ist der beindruckende Grand Canyon. Von Las Vegas geht es schließlich durch die Mojawe-Wüste nach Los Angeles, wo die Route 66 endet.

Caravan Salon Düsseldorf 2013 - Daten und Fakten

Der Caravan Salon Düsseldorf ist von Samstag, 31. August, bis Sonntag, 8. September 2013, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Für Fachbesucher und Medienvertreter ist die Messe bereits am Freitag, 30. August, geöffnet. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 13 Euro, das Zwei-Tages-Ticket 20 Euro. Kinder, Schüler, Studenten und Caravan Salon Club-Mitglieder zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis. Die Eintrittskarte im Vorverkauf beinhaltet die kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Messegelände innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR / DB 2.Klasse) am Tag des Messebesuches. Info: www.caravan-salon.de

Autor

Foto

Messe Düsseldorf

Datum

3. Juli 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
01:59 55 Jahre lang auf dem Caravan Salon vor 3 Monaten
650 Aufrufe
01:29 Umfrage Caravan Salon P1 Stellplatz vor 3 Monaten
882 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z