Zoom

News: Teschner Coach: Millionending

Das Mobil der Superlative: Teschner Coach baut den Hingucker des Caravan-Salon 2006.

Teschner Ultimate Class. Rekordverdächtig, was die noch junge Marke Teschner Coach zum Caravan-Salon plant: Das Top-Modell kostet über eineinhalb Millionen Euro und dürfte damit wohl das teuerste in Deutschland jemals ausgebaute Reisemobil sein. Sein Aufbau stammt vom renommierten kanadischen Bushersteller Prevost.
Wie alle Teschner Coach bekommt auch das Modell der Ultimate Class getauften Serie beim Spezialbetrieb Hünerkopf in Neukirchen sein exklusives Innenleben. Im Erstlingswerk auf Prevost-Basis werden Teakhölzer und Naturstein das Ambiente bestimmen.

Nach dem großen Messeauftritt in Düsseldorf wird der Teschner Coach zunächst eine Schiffsreise zu seinem Käufer in die USA antreten. Mit 14 Meter Länge ist das Top-Modell bei uns leider nicht zulassungsfähig. Kleiner Trost für zahlungskräftige Europäer: Für den heimischen Markt plant Teschner eine Zwölf-Meter-Variante. Info: Tel. 03 49 54/4 93 60, www.teschner-motorhomes.com.

promobil Logo

Autor

Datum

3. Mai 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z