Zoom

News: Sprit sparen: neue Studie von Navteq

Nach einer vom elektronischen Kartenhersteller Navteq in Auftrag gegebenen Studie können die Besitzer eines Navigationsgerätes mehr als 400 Euro im Jahr an Spritkosten sparen.

Außerdem würden mehr als 0,9 Tonnen an CO2-Emissionen eingespart, so die Ergebnisse der Befragung durch NuStats, einem sozialwissenschaftlichen Forschungsunternehmen, das sich in den letzten 25 Jahren auf einwohnerbezogene Umfragen und Forschung spezialisiert hat.

Gemessen am Literverbrauch pro 100 Kilometer könne ein Navi durch weniger Umwege den Verbrauch um etwa 12 Prozent senken. Fahrer legten laut Studie rund 2.500 Kilometer im Jahr weniger zurück. So ergebe sich am Ende eine Einsparung von 416 Euro an Spritkosten.

promobil Logo

Autor

Datum

1. Mai 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
491 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
881 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z