News: So wollen die Parteien die Mobile besteuern

Das sind die Pläne der bis zur Wahl am 18. September im Bundestag vertretenen Fraktionen zur künftigen Kfz-Steuer für Reisemobilisten.

Die SPD will die Gewichtsbesteuerung erhalten, hält aber auch den ADAC-Vorschlag der Steuerbemessung am CO2-Ausstoß für machbar.

Die Grünen sehen den ADAC-Vorschlag einer Besteuerung nur nach Verbrauch und Schadstoffausstoß als das derzeitige Maß der Dinge.

Die FPD möchte die Kfz-Steuer ganz abschaffen und das Fahren zur alleinigen Besteuerungsgrundlage machen – nur der Sprit wird besteuert.

CDU und CSU sehen das Reisemobil als Pkw, auch steuertechnisch. Zurzeit favorisieren sie ein Modell von Pkw-Tarifen mit 40 oder 50 % Abschlägen.

promobil Logo

Autor

Datum

17. September 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z