Zoom

News: Sichere Gurtplätze für Bimobil Kabinen in der Hecksitzgruppe

Der TÜV in München hat die neue Gurtanlage überprüft und gibt grünes Licht.

Geprüfte Sicherheitsgurte für die Hecksitzgruppe gab es bisher nur mit Gurtbock und Boden- oder Chassisbefestigung. Bimobil ist es gelungen, die kraftaufnehmenden Punkte für die Dreipunktgurte konstruktiv sicher in die Wandkonstruktion zu übernehmen.

Um die enormen Kräfte, die bei einer intensiven Gurtbeanspruchung entstehen, sicher aufnehmen zu können, mussten bisher aufwändige Rahmenkostruktion aus Stahl mit Boden, Chassis und Seitenwänden verbunden werden. Diese Konstruktion verbraucht viel Platz und ist relativ schwer.

Die neue Bimobil-Lösung kommt ohne störende Streben aus und benötigt keine Befestigung an Boden oder Chassis. Ist also ideal für Hecksitzgruppen-Grundrisse mit darunter liegender Garage und auch für Pick-Up Kabinen, bei denen bis dato Dreipunktgurte in der Hecksitzgruppe nicht möglich waren.

Die neue Gurtbefestigung mit 2 Sitzplätzen mit 3-Punktgurten in Fahrtrichtung an der Hecksitzgruppe wird am Bimobil Stand auf der CMT in Stuttgart (10. – 18. Januar 2009) in den Modellen LB 355 auf VW T-5 und LB 365 auf VW-Crafter zu sehen sein.

promobil Logo

Autor

Datum

30. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z