Journal: Zubehör 2 Bilder Zoom

Sawiko Dachreling für Ducato-Heckträger Futuro: Aus einem Guss

Die Dachreling liefert Sawiko als Zubehör für den Ducato-Heckträger Futuro. Auf den Querstreben lässt sich zum Beispiel eine Sat-Anlage montieren. Diese Kombination sieht gut aus und ist praktisch.

Es gibt nicht viele Kastenwagen, nach denen man sich auf der Straße umblicken würde. Ein Campingbus mit dem Sawiko Futuro plus der optionalen Dachreling gehört aber definitiv dazu. Letztere greift das Design des Futuro mit seinen matten Stahlrohren auf und setzt es auf dem Dach fort.

Für die Reling sprechen aber nicht nur optische Gründe, vielmehr erfüllt sie auch eine Funktion. Zum Lieferumfang zählen nämlich Querstreben, die zwischen die beiden Holme rechts und links montiert werden. Die Streben können dann dazu genutzt werden, um Zubehör – zum Beispiel eine Satelliten-Anlage oder eine Staubox – auf dem Dach zu befestigen, ohne dafür Löcher in das Blech des Fahrzeugs bohren zu müssen.

Erhältlich ist die Dachreling ab zirka 400 Euro nur in Verbindung mit dem Heckträger Futuro (Preis: 1500 Euro) und damit nur für Campingbusse auf Basis von Fiat Ducato und baugleicher Schwestermodelle von Peugeot und Citroën. Sie passt für Fahrzeuge mit den Dachvarianten H2 oder H3 sowie für die Radstände mit 3450 und 4035 Millimeter.

Wegen höchst unterschiedlicher Einbaupositionen der Dachfenster bei Campingbussen empfiehlt sich vor dem Kauf eine kurze Rücksprache mit Sawiko, inwieweit die Reling auf das jeweilige Fahrzeugdach passt.

Info: Telefon 05493/99220, www.sawiko.de

Ratgeber: Experten-Tipps

Autor

Foto

André Becker

Datum

7. März 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
Niesmann+Bischoff Smove (2017) 02:29 Niesmann + Bischoff Smove 7.4 E vor 5 Stunden
0 Aufrufe
00:30 Luxemburg Stadt vor 3 Wochen
107 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z