Journal: Nachrichten 1 Bild Zoom

Rückhaltesysteme fürs Wohnmobil: Sitzprobe für die Sicherheit

Gurte und Kopfstützen auf den hinteren Plätzen im Wohnmobil passen oft nicht für jede Statur. Um größtmögliche Sicherheit zu bieten, prüft Hobby sie jetzt mit einer ganz besonderen Simulation.

Gemeinsam mit Dekra-Spezialisten setzen die Entwickler von Hobby-Wohnmobilen eine sogenannte 3-DH-Einrichtung ein. Hinter dem Begriff verbirgt sich eine 30.000 Euro teure Hightech-Puppe. Sie ermöglicht es, die optimalen Befestigungspunkte für Sicherheitsgurte und Kopfstützen zu ermitteln. Inzwischen hat Hobby für seine Baureihen Premium und Siesta Messwerte sämtlicher Einbausituationen erfasst. Ab Modelljahr 2015 müssen Rückhaltesysteme in Wohnmobilen neuen gesetzlichen Anforderungen gerecht werden.

promobil Logo

Autor

Datum

30. Mai 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z