Ladungssicherung Winter Ski Wohnmobil Reisemobil Caravan Wohnwagen Zoom

News: Richtig laden im Winter

Gegenstände, die im Wohnmobil nicht gesichert sind, können sich bei einer Panikbremsung in lebensgefährliche Geschosse verwandelt.

Die unkontrollierte Wucht herumfliegender Gegenstände und die damit verbundene Verletzungsgefahr werden nach Ansicht des ADAC oft unterschätzt.

Deshalb gibt der Club folgende Empfehlungen:
- Skier grundsätzlich aufs Dach oder in den Doppelboden,
- Alternative: Verzurrung mit Spanngurten,
- Gegenstände nie frei auf der Ladefläche stehen lassen,
- sie sollten immer an festen Flächen anstehen und fixiert sein,
- Gegenstände über 25 Kilogramm sollen nicht hinter Personen platziert sein,
- Getränkekisten oder Körbe mit losem Inhalt müssen abgedeckt sein.

Bei einer Verkehrskontrolle wird's teuer: Ein Verstoß gegen die Ladungssicherung wird mit bis zu drei Punkten in Flensburg und 50 Euro Strafe geahndet.

Mehr zum Thema: Winter per Reisemobil - die besten Tipps

Mehr Technik-Tipps rund ums Wohnmobil
promobil Logo

Autor

Datum

7. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z