Zoom

News: Rhein Composite: Tür und Tor geöffnet

Wer sich mit neuen Mobilen von Concorde, Eura oder Karmann beschäftigt, dem fällt eine Aufbautür auf, die nicht nur einen automobilen Eindruck hinterlässt, sondern auch ins Schloss fällt wie die eines Oberklasse-Pkw. Das Teil stammt von Rhein Composite, einem kleinen, aber feinen Unternehmen in Sinzig am Rhein.

Hergestellt wird sie im „Resign-Transfer-Moulding-Verfahren“ (RTM), einer Glasfaserkunststofftechnik, die hohe Festigkeit mit glatten Oberflächen und filigraner Formgebung vereint. Der Einstieg in die Branche gelang mit opulent ausgestatteten Portalen für Luxusmobile, der Erfolg soll sich mit hohen Stückzahlen in der Mittelklasse einstellen – mit einer abgespeckten Version der Tür und passenden Staufachklappen.

promobil Logo

Autor

Datum

23. Oktober 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Dethleffs Globebus I 06:10 Dethleffs Globebus I 6 im Test vor einem Monat
1.311 Aufrufe
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor einem Monat
547 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z