Zoom

News: Renault: Trafic und Master aktualisiert

Der französische Autohersteller überarbeitete seine Transporterpalette und damit auch zwei Basisfahrzeuge für Reisemobile. Hinter dem leicht geänderten Kühlergrill des Trafic arbeiten nun neue Turbodiesel. Der 2.0 dCi leistet 90 oder 114 PS, die 2,5 Liter große Ausführung bringt es auf 146 PS und verfügt über einen Partikelfilter. Der geringfügig retuschierte Fahrerplatz wirkt nun durch geänderte Materialien freundlicher, was auch dem Interieur des Freizeitmobils Generation zugute kommt.

Neue Stoffpolster und zusätzliche Ablagefächer kennzeichnen den Innenraum des modifizierten Renault Master. Wie beim Trafic erfüllen nun alle Motoren die Euro-4-Norm. Der bisherige 3,0-Liter-Motor entfällt. Stattdessen gibt es nun das 2,5-Liter-Aggregat in drei Ausbaustufen. Neben der bekannten 100- und 120-PS-Variante kommt jetzt eine 146-PS-Version hinzu. Das Drehmomentmaximum liegt bei 320 Nm. Bei der Top-Motorisierung gibt es den Partikelfilter serienmäßig. Gegen Aufpreis liefert Renault ein ESP für den Master. Zudem steht dem 146-PS-Motor optional das automatisierte Quickshift-Getriebe zur Verfügung. Die Neuerungen betreffen ebenso die weitgehend baugleichen Modelle Opel Vivaro und Opel Movano.

promobil Logo

Autor

Datum

26. Juli 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z