Journal: Nachrichten 1 Bild Zoom

Markttransparenz bei Kraftstoff: Preisvergleiche von Sprit

Klingt umständlich, ist aber sehr praktisch: Die Markt-transparenzstelle für Kraftstoffe geht jetzt in Betrieb.

Seit September sind öffentliche Tankstellen verpflichtet, Preisänderungen bei den gängigen Kraftstoffsorten zu melden. Das Bundeskartellamt hat dafür die Markttransparenzstelle eingerichtet. Ab 1. Dezember geht diese Meldestelle nun vom Probebetrieb in den Regelbetrieb über. Die Markttransparenzstelle soll den Verbrauchern ermöglichen, sich über die aktuellen Kraftstoffpreise in Deutschland zu informieren.

Das geschieht allerdings nicht auf direktem Weg, sondern über offiziell zugelassene Verbraucherdienste. Hier erfährt man über Internet, Smartphone oder auf speziellen Navigationsgeräten die aktuellen Kraftstoffpreise und die günstigste Tankstelle in der Umgebung oder entlang der Route. Dies erlaubt eine bessere Auswahlentscheidung und soll so den Wettbewerb stärken.

Aktuell sind folgende Informationsdienste zugelassen und beziehen die Preisdaten direkt von der Markttransparenzstelle: ADAC, Clever-Tanken , Mehr-Tanken, Spritpreismonitor, Spritgong und Tanke-Günstig.

promobil Logo

Autor

Datum

1. Januar 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 5 Tagen
114 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
589 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z