Laika Rexosline 650 Zoom

Polizei Landshut ermittelt wegen Kaufbetrugs: Hinweise auf Täter und Fahrzeug gesucht

Ein Unbekannter bezahlte ein Wohnmobil vermeintlich in Gold - die Metallbarren entpuppten sich jedoch als lackierts Eisen. Die Polizei Landshut fahndet nun nach Hinweisen auf den Laika Rexosline 600.

Der Betrüger gab gegenüber dem Eigentümer des Wohnmobils an, Zahnarzt zu sein. Zunächst wollte er den Kaufpreis für den gebrauchten Laika Rexosline 600 auf ein Konto in der Schweiz überweisen. Als der Verkäufer aber auf Barzahlung bestand, bot der vermeintliche Zahnarzt an, das Fahrzeug in Gold zu bezahlen.

Wegen des höheren Umrechnungswerts stand dem Verkäufer ein höherer Kaufpreis in Aussicht, so erklärte er sich mit der Bezahlung in Gold einverstanden. Der Käufer gab ihm fünf goldfarbene Metallbaren mit einem Gesamtgewicht von etwa 850 Gramm - im Gegenzug überließ ihm der Verkäufer das Wohnmobil mit Schlüsseln und Papieren. Nach Angaben des Verkäufers trat der Mann so souverän auf, dass er es nicht für nötig hielt sich den Ausweis oder sonstige Dokumente zeigen zu lassen.

Polizei sucht nach Laika Rexosline 600

Die Polizei Landshut warnt vor weiteren Betrugsversuchen, da der unbekannte Täter eventuell versucht, das Wohnmobil weiter zu verkaufen. Außerdem erbittet die Polizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung auf den Täter und das Fahrzeug. Bei dem Wohnmobil handelt es sich um einen vollintegrierten Laika Rexosline 600 Baujahr 2007 (Foto eines ähnlichen Modells siehe oben).

Genaue Daten zum gesuchten Wohnmobil

Modell: LAIKA , Rexosline 600, Typ HA, Variante R011F/0N2 , vollintegriert, FIN  ZFA25000001241354, BJ 2007,  EZ 10.03.2008, HU neu 06/2005,  Fiat, SoKfz ü. 2,8 t, 116 kW, 2999cm3, km-Stand ca. 38.400,
Zubehör laut Rechnung: Radzierblende, Auffahrrampe, Solaranlage, Radiovorbereitung, Komfortpaket Rexosline, Hubbettverlängerung, 2. Toilettentank, 2. Wohnraumbatterie, Sat Anlage Oyster 85 SKWE, Fernseher TFT mit Halterung,  Rückfahrkamera Waeco LCD 590, Kaltwasseraussendusche, Duocomfort Gasumschaltung + Eis Ex
Preisvorstellung des VK: 40.000 EUR                   
Neupreis: 77.700 EUR

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Landshut (Tel. 0871 / 92 52 - 0) oder jede andere Polizeidienststelle!

Portraits Redaktion

Foto

promobil.de

Datum

11. Juli 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z