Zoom

News: Pole-Position am Nürburgring

Mehr als 220 000 Besucher verfolgten in diesem Jahr das spektakuläre 24-Stunden-Rennen am Nürburgring – doch niemand war näher und dabei komfortabler am Renngeschehen als die Gäste, die von der Audi Quattro GmbH direkt gegenüber dem Fahrerlager untergebracht wurden. 30 Hymer-Mietmobile waren dafür als rollendes Hotel in Stellung gebracht worden – quasi in der Pole-Position. Denn an diesem ungewöhnlichen Stellplatz war beste Streckensicht garantiert. Öl- und Benzinduft sowie Motorenlärm gab’s zur Begeisterung der Gäste als kostenlose Dreingabe.
Aus ganz Deutschland hatte Ralf Torresin von Hymer-Rent die Mobile zusammengezogen: „Das war angesichts der Urlaubszeit gar nicht so einfach.“ Zusammen mit Technikern sorgte er dafür, dass es den Audi-Gästen drei Tage lang an nichts fehlte: Wie in einem Hotel üblich, gab es einen Zimmerservice, wurde täglich die Minibar bestückt. Selbstverständlich wurden auch die Wasservorräte immer wieder nachgefüllt. Als Hotelrestaurant und Frühstücksraum war ein Festzelt aufgebaut worden. Hier konnten die Mobilbesucher den Rennverlauf auch an Großbildschirmen verfolgen. „Eine tolle Sache“, war Audi-Quattro-Kommunikationschef Volker Höhl von dem Konzept des Hymer-Mobil-Hotels angetan, „den Leuten hat es ausgezeichnet gefallen.“ Seine Folgerung daraus: „So etwas werden wir bestimmt an anderer Stelle wiederholen.“

promobil Logo

Autor

Datum

26. August 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z