News: Österreich: Über Umwege nach Wien

Reisemobilisten, die auf der Autobahn von Salzburg nach Wien fahren, müssen sich auf Umwege einstellen: Sie müssen die Westautobahn A 1 in Höhe Wels verlassen. Österreichs bedeutendste West-Ost-Verbindung wird bis Anfang November 2004 in Richtung Wien zwischen dem Voralpenkreuz und dem Knoten Haid gesperrt. Der Grund der zwölfmonatigen Sperre: Der 21 Kilometer lange Abschnitt wird saniert und auf jeweils drei Fahrstreifen in jeder Richtung verbreitert. Autofahrer, die auf dem Weg in die Metropole sind, werden während der Generalsanierung ab dem Voralpenkreuz über die neue Welser Westspange A 8 und die Linzer Autobahn A 25 geleitet, ehe sie am Knoten Haid wieder auf die A 1 treffen. Die Umleitungsstrecke ist rund elf Kilometer länger als die Autobahn.

promobil Logo

Autor

Datum

9. Februar 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z