News: Österreich: E-Maut für Lkw kommt

Von 2004 an soll auch in Österreich ein elektronisches Mautsystem für Lkw eingeführt werden. Bis Juni muss nach Angaben einheimischer Medien fest stehen, mit welcher Technik die jährlich 600 Millionen Euro eingetrieben werden sollen. Im Rennen sind noch drei Konsortien. Die Gruppe um Siemens, OMV und Porr setzt auf eine Kombination aus dem Satellitennavigationssystem GPS und dem Handynetz GSM. Über das Global Positioning System (GPS) können Lkw exakt geortet und die jeweilige Gebühr über das Handy abgebucht werden. Dieses System wird auch in Deutschland - vermutlich ab 2003 - zum Einsatz kommen.

Die beiden anderen Konsortien - die italienische Autostrade sowie die Bauholding Strabag mit Fela und RZB - bewerben sich mit der Mirkowellentechnik, wie sie bereits in der Schweiz verwendet wird. Diese Technik ist flächendeckendend, aber im Aufbau vergleichsweise teuer.

promobil Logo

Autor

Datum

23. April 2002
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z