Zoom

News: Neues Kundencenter

Vergangenheit mit Zukunft

Vorn die neuesten Modelle aus der aktuellen Modell-Palette – und im Nebengebäude die Exponate aus vergangenen Zeiten: So präsentiert sich das neue Westfalia-Kundencenter in Rheda-Wiedenbrück. Nur wenige Minuten neben der Autobahn A 2 Dortmund–Hannover und in der Nähe des Werkes bietet der Traditionshersteller damit nach eigenem Bekunden eine „Anlaufstelle für Besitzer eines Reisemobils mit Westfalia-Aufbau und alle, die es werden wollen“. Das Kundencenter soll freilich nicht nur ein Schauraum sein. Unter der Leitung von Karl-Heinz Strätker bietet es auch zahlreiche Serviceleistungen. Daneben stehen auch noch sechs Mobil-Stellplätze zur Verfügung. „Hier gibt es Beratung ohne Verkaufsdruck“, beschreibt Karl-Heinz Strätker das Konzept – denn ob Mercedes James Cook, Ford Nugget oder Opel Vivaro Life: Den Handel überlässt Westfalia den Partnern.
Doch auch wer Zubehör braucht oder den bereits vorhandenen Westfalia aufmöbeln will, ist im Kundencenter durchaus richtig. Auf Wunsch montieren Mechaniker Markisen oder Fahrradträger. Auch dem Individualausbau will man künftig ein größeres Augenmerk schenken. So können Besitzer einer Mercedes V-Klasse etwa ein Aufstelldach einbauen lassen. Auch Möbel und Polster gestaltet die Mannschaft des Kundencenters auf Wunsch neu. Westfalia-Geschäftsführer Andreas Maas denkt sogar daran, einen ganzen Katalog der Optionen aufzulegen: „Wir wissen, dass viele Kunden ihr Fahrzeug nach eigenem Geschmack aufwerten wollen.“
Neben der Zukunftsmusik pflegt Westfalia Van Conversion auch die Vergangenheit. Im angeschlossenen Museum können die Besucher rund zwei Dutzend Exponate aus der Freizeitfahrzeug-Geschichte bestaunen. Star der Schau ist das erste Westfalia-Reisemobil: ein VW-T1 mit schlichten Campingmöbeln von 1950. Doch aufgepasst: Das Museum wird nur nach Vereinbarung geöffnet.
Die sechs Stellplätze im Hof des Kundencenters stehen dagegen rund um die Uhr zur Verfügung. Ungewöhnlich: Die Übernachtungsgäste können sogar Aufenthaltsräume und Duschen nutzen. Mehr Infos gibt es bei Westfalia unter Telefon 0 52 42/5 98 40.

promobil Logo

Autor

Datum

27. Juli 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z