Im Zusammenhang mit der aktuellen Flottenmodernisierung stellt die deutsch-dänische Reederei ein neues Gastronomie-Konzept vor Zoom

Scandlines: Neues Gastronomie-Konzept

Im Zusammenhang mit der aktuellen Flottenmodernisierung stellt die deutsch-dänische Reederei ein neues Gastronomie-Konzept vor.

An Bord der neuen Fähren „Berlin" und „Copenhagen", die im Laufe des Frühjahrs auf der Route Rostock – Gedser in Dienst gehen, führt Scandlines das „Baltic Buffet" mit Self-Service ein. Ab Juni 2012 können die Gäste an Bord der Fährschiffe „Prinsesse Benedikte" und „Prins Richard" auf der Verbindung zwischen Puttgarden und Rødby das „Berlin Coffee House" aufsuchen, das hier das bisherige A-la-Carte-Konzept "Steaks & Seafood" ersetzt. 2013 wird das neue Gastronomie-Konzept auch auf den Fähren „Deutschland" und „Schleswig-Holstein" umgesetzt.

Als Auswirkung des neuen Gastronomie-Konzepts wird Scandlines an Bord der betroffenen Schiffe die Anzahl des Service-Personals reduzieren. Insgesamt sind bis zu 20 dänische Scandlines-Mitarbeiter im Catering von dieser Veränderung betroffen.

promobil Logo

Autor

Foto

Scandlines

Datum

22. Februar 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Premiere: Mercedes Marco Polo, Campingstimmung 01:58 Mercedes Marco Polo 2014 vor 6 Tagen
145 Aufrufe
News: Zubehör 2015, Thetford 03:09 Thetford vor 7 Tagen
802 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video