VW California T5 Beach Comfortline 2009 Campingbus Van RV Volkswagen Wohnmobil Womo Reisemobil 12 Bilder Zoom

News: Neuer VW California, Caravelle, Multivan und Transporter

Die erfolgreichste Baureihe ihrer Art in Europa – intern T5 genannt – ist in der neuesten Generation sparsamer, sauberer, kultivierter und fahraktiver geworden.

Infos und Fotostrecke: Der neue VW T5

In einigen Märkten ist der Vorverkauf parallel zum Produktionsstart bereits angelaufen. In der zweiten Oktober-Hälfte werden die ersten Fahrzeuge bei den Händlern eintreffen; in Deutschland – dem Debütmarkt – wird das am 16. Oktober der Fall sein.

Die Highlights:

  • Neue Common-Rail-TDI senken Verbrauch, Emissionen und Kosten
  • Statt mit der bisher angebotenen Automatik debütiert im T5 nun optional ein deutlich effizienteres Doppelkupplungsgetriebe (DSG) mit 7 Gängen
  • Neue Sitze
  • Neue Frontpartie
  • Neue Infotainment- und Assistenzsysteme optimieren Komfort und Sicherheit
  • Neue ESP-Generation inkl. Berganfahrassistent immer serienmäßig an Bord

Der California Beach ist mit Standardkarosserie und Schlafplätzen für zwei Reisende ebenso erhältlich wie mit manuellem Aufstelldach, unter dem sich ein weiteres 2er-Bett (1,20 x 2,00 Meter) mit eigenem Lattenrost befindet. Die untere Schlafstätte bietet 1,55 x 2,01 Meter. Während der California Beach mit Flachdach für vier Personen zugelassen ist, verfügt die Version mit Aufstelldach über bis zu sieben Sitzplätze.

Der California Comfortline mit elektrohydraulisch ausfahrbarem Aluminium-Aufstelldach stehen zehn neuen Außenfarben zur Verfügung. Die Schränke und Küchenzeile werden in einem neuen Holzdekor verkleidet; darauf abgestimmt wurden die neuen Sitzbezug-Stoffe. Besser und energiesparender wird fortan der Innenraum ausgeleuchtet, da Volkswagen Nutzfahrzeuge hier eine neue LED-Leuchten-Generation einführt.

Zu den Kernelementen des Innenausbaus zählt serienmäßig eine Küchenzeile inklusive Edelstahl-Spülbecken, 42-Liter-Kühlbox mit Einhängekorb und Zweiflammen-Gaskocher mit Piezo-Zündung.

Fahrer- und Beifahrersitz sind zum Innenraum hin drehbar. Die 2er-Sitz- und Liegebank ergibt umgeklappt einen 2,0 Meter langen und 1,14 Meter breiten Doppelschlafplatz. Das Dachbett ist mit 1,20 x 2,00 Metern etwas geräumiger und besitzt ein Sicherheitsnetz. Fahrer- und Wohnraum lassen sich komplett verdunkeln. Ebenfalls serienmäßig: Frisch- und Abwasserstandsanzeige in einem zentralen Bedienfeld über dem Innenspiegel, Zusatzheizung im Fahrgastraum und eine kombinierte 12-Volt-/230-V-Steckdose auf der Stirnseite des Küchenblocks sowie Befestigungsschienen für den Dachlastenträger.

Die Preise starten für den Beach bei 32.446 und für den California bei 51.153 Euro.

Mehr Reisemobil-Neuheiten für 2010 bei www.promobil.de
promobil Logo

Autor

Datum

28. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z