Kentucky Camp Camargue 3 Bilder Zoom

Kentucky Camp von Rimor: Günstige Kosmopoliten

Nicht Kentucky Fried Chicken sondern Kentucky Camp heißt die neu formierte Tochtermarke des italienischen Herstellers Rimor. Es gibt drei Baureihen: Die günstige K-Line und die Country-Serie.

Wer bei Kentucky Camp an Amerika denkt, liegt ganz falsch. Vielmehr handelt es sich um eine neu formierte Tochtermarke des italienischen Herstellers Rimor, die exklusiv über Ahorn Wohnmobile vertrieben wird – parallel zur Hausmarke Ahorn Camp.

Das Kentucky-Programm besteht aus drei Baureihen. Die günstige K-Line (ab 34.800 Euro) und die etwas höherwertige Country-Serie bieten zusammen zwei Alkovenmodelle und fünf Teilintegrierte mit Hubbett, alle auf Basis Renault Master. Die Top-Reihe Camargue auf Fiat Ducato umfasst drei Teilintegrierte ab 43.900 Euro.

Info: www.ahorn-wohnmobile.de

promobil Logo

Autor

Foto

promobil

Datum

27. Dezember 2014
5 4 3 2 1 3,8 5 5
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video