Die Arbeiten an der M/S Berlin und M/S Copenhagen auf den P+S Werften in Stralsund schreiten planmäßig voran Zoom

Scandlines: Neue Fähren in Bau

Die Arbeiten an der M/S Berlin und M/S Copenhagen auf den P+S Werften in Stralsund schreiten planmäßig voran.

Beide Schiffsneubauten liegen im Zeitplan, so dass sie im Frühjahr 2012 auf der Route Rostock–Gedser in Dienst gestellt werden können. Scandlines glaubt an die Zukunft des Fährbetriebs zwischen Dänemark und Deutschland. Daher stärkt die Reederei den östlichen Korridor mit Investitionen im Umfang von gut 230 Millionen Euro, mit den neuen Fähren M/S Berlin und M/S Copenhagen sowie den Hafenausbauten in Rostock und Gedser als zentralen Bestandteilen dieser Strategie.

Planmäßig wird das Fährschiff M/S Berlin im März 2012 von der Werft in Stralsund übergeben. Anschließend finden die Schiffstaufe sowie notwendige Crew-und Sicherheitsübungen statt. Für Ende März 2012 ist die Aufnahme des Routenverkehrs geplant, und nach heutigem Stand wird der Zeitplan eingehalten.

Im Mai 2012 liefert die  Werft den zweiten Neubau M/S Copenhagen aus, die Indienststellung erfolgt laut Zeitplan  im selben Monat. Beide neuen Fähren bieten mehr Platz für Passagiere und Fahrzeuge. So steigt die Passagierkapazität von heute 1.000 auf 1.500 und die Fähren können jeweils 480 Pkw oder 96 Lkw aufnehmen.

promobil Logo

Autor

Foto

Scandlines

Datum

28. Oktober 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 5 Tagen
114 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z