Zoom

News: Neue Regeln für den Gasregler

Gas-Europanormen. Mit einem neuen Gasregelsystem reagiert Truma auf die von 2007 an gültigen Gas-Europanormen für Neufahrzeuge. Im Gegensatz zur bisherigen Praxis werden dann Gasregler nicht mehr direkt an der Gasflasche angesetzt. Stattdessen wird der Druckminderer fest im Gaskasten des Fahrzeuges installiert – die Gasflaschen werden daran mit einem Hochdruckschlauch angeschlossen.
Vorteil: Damit können viel leichter als bisher ausländische Gasflaschen angeschlossen werden, denn Truma bietet die Hochdruckschläuche mit sechs unterschiedlichen Flaschengewinden an. Diese kann man leicht ganz legal austauschen, ohne dass in den auf Dichtheit geprüften Anlagenteil eingegriffen werden müsste.
Für das neue System bietet Truma auch ein Umschaltventil für Zwei-Flaschen-Anlagen an, das Duo-Comfort. Es kann mit der elektrischen Reglerbeheizung Eis-Ex, Fernanzeige und Gasfernschaltern aufgerüstet werden.
Sicherheit wird beim neuen System groß geschrieben. Beim Einsatz in neuen Reisemobilen ist 2007 eine Schlauchbruchsicherung obligatorisch, die ähnlich wie der Aquastop einer Waschmaschine funktioniert: Bei starkem Gasaustritt im Fahrzeug schließen sich sofort die Sicherheitsventile.

promobil Logo

Autor

Datum

26. März 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Gewinnspiel 01:07 Technik Caravane 2017 - Video vor 3 Tagen
23 Aufrufe
Heck 09:56 Frankia I 840 Plus im Test vor einer Woche
638 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video