Scandlines, fähre, reisemobil, wohnmobil, caravan, wohnwagen Zoom

News: Neue Fähren auf der Linie Rostock-Gedser

Schiffsneubauten von Scandlines werden ab 2012 die Kapazität verdoppeln.

Die neuen Fähren laufen bei der Volkswerft Stralsund vom Stapel. Sie haben eine Kapazität für 460 Pkw oder 90 Lkw sowie 1.500 Personen.

Die Neubauten werden den Hafen von Gedser optimal nutzen. Die Rümpfe der Fähren sind für die Durchfahrt sowie die Tiefenverhältnisse in den Häfen und der offenen See maßgeschneidert. Der Treibstoffverbrauch und die Emissionen werden so weit wie möglich reduziert. Es kann auch Flüssiggas als Treibstoff eingesetzt werden.

Aus- und Einschiffen werden trotz der Verdoppelung der Kapazität höchstens 15 Minuten dauern. Geplant sind daher auch in Rostock und Gedser neue Kaianlagen mit Rampen. Die Gesamtinvestition beträgt 230 Millionen Euro.


promobil Logo

Autor

Datum

13. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z