Dethleffs würdigt mit der DeLi-Trophy Zulieferbetriebe Zoom

Ausgezeichnete Partnerschaft zu Isny : Dethleffs würdigt DeLi-Trophy Zulieferer

Dethleffs bezieht  seine Partner in den Familiengedanken mit ein und entwickelte eine Auszeichnung.

Die Rahmenbedingungen der DeLi-Trophy wurden letztes Jahr auf dem Caravan Salon den Partnern vorgestellt. Bedacht werden sollen Betriebe, die außergewöhnliche Leistungen erbracht haben und vor allem die Dethleffs- Markenphilosophie aktiv unterstützen. Maßgeblich sind unter anderem eine engagierte Zusammenarbeit bei Innovationen, eine faire Partnerschaft sowie die offene, konstruktive Kommunikation mit dem Ziel einer noch stärkeren Kundenbindung.

Bei der DeLi-Trohpy gibt es vier Bewertungs-Kategorien, die mit Namen von Fahrzeug- Baureihen bezeichnet sind: Arist, Advantage, Emotion und Esprit. Am Donnerstag 10. März 2011, wurden nun in Isny im Rahmen eines kleinen Festaktes, die Gewinner der DeLi-Trophy 2011 ausgezeichnet.

In der Kategorie Arist ist vor allen Dingen der Familiengedanke ausschlaggebend. Die besondere Beratung von Händlern wie von Endkunden und der Einsatz auf Messen zählen ebenso dazu, wie ein hervorragender After Sales Service. Kriterien, denen die Firma Rühl Leder GmbH aus Mülheim an der Ruhr bestens gerecht wird. Rühl sorgt für Lederausstattungen mit besonderer Anmutung und in höchster Qualität. In den letzten vier Jahren ist die Zusammenarbeit intensiv gewachsen und verschiedene Dethleffs-Baureihen und -Sondermodelle profitierten von den hochwertigen Rühl- Lederwohnwelten und vom „außergewöhnlichen persönlichen Einsatz des Firmeninhabers Stephan Rühl“ – so Dethleffs Geschäftsführer Thomas Fritz in seiner Laudatio.

Kostenmanagement und Lieferkonditionen, das Aufzeigen von Einsparpotenzialen und Kontinuität, das sind die Bewertungskriterien in der Kategorie Advantage. Hier ging die DeLi-Trophy 2011 an die Blumer Kunststoffe AG im schweizerischen Sargans. Blumer liefert tiefgezogene Kunststoffteile wie Duschwannen oder Verkleidungen. Joachim Reger, Leitung Strategischer Einkauf bei Dethleffs, betonte anlässlich der Preisverleihung: „Es gibt wenige Lieferanten, die es schaffen, über mehr als ein Jahrzehnt hinweg in Bezug auf Liefertermintreue, Flexibilität, Qualität und Zusammenarbeit abteilungsübergreifend derart positiv bewertet zu werden.“

Ein weiterer Preisträger in der Advantage-Einstufung kommt aus Rehau, die Firma Lamilux. Ihr Firmenmotto lautet „Aus Leidenschaft visionär … aus Tradition modern“. Bei der Produktion von Wohnwagen nutzt Dethleffs den Verbundwerkstoff LAMILUXplan für die Fertigung der Dach- und Seitenwandelemente. Im vergangenen Jahr dann kam der Wunsch nach zweifarbigen Seitenwänden mit einem klaren Verlauf der Farbtrennlinie auf, den Lamilux bestens bediente. Das Ergebnis LAMILUXplan colorsplit begeistert mit einem hohen Glanzgrad und einem äußerst geringen Faserabdruck – für Geschäftsführer Fritz „ein echter Advantage, ein Vorteil also im Vergleich zum Werkstoff Aluminium.“

Persönlicher Einsatz, Service orientiertes Denken und eigene Vermarktungsvorschläge, das sind Charakterzüge, die in der Kategorie Emotion von Bedeutung sind. Aber auch die Präsenz auf Campingplätzen sowie eine schnelle und unkomplizierte Hilfe bei Problemen zählen dazu. All dem wird die Firma Caratec GmbH aus Kandel gerecht, der Spezialist im Bereich Multimedia und Lieferant von Komponenten und Systemen wie Radio, TV und Navigationsgeräte. Dethleffs sagt danke mit der DeLi-Trophy 2011.

Die Kategorie Esprit zielt schließlich noch auf Entwicklung und Innovation ab. Fühlt sich der Lieferant als Teammitglied, zeigt Eigeninitiative und bietet Exklusivität, dann ist dies für Dethleffs eine Auszeichnung wert. Aguti, der Sitz- und Systemlieferant aus Langenargen am Bodensee ist solch ein Kandidat und nach eigener Aussage „der Kundenversteher“. Nicht von ungefähr hat sich Dethleffs als Freund der Familie dafür entschieden, die Reisemobile mit Aguti-Sitzen auszustatten.

Engagement und Initiative legt auch die Hymer Leichtmetallbau GmbH in Wangen im Allgäu an den Tag. Seit 1962 werden dort Aluminiumleitern entwickelt, produziert und vertrieben, wobei die Produktpalette im Laufe der Jahre um Fahrrad- und Dachträger erweitert wurde und sogar, so Dethleffs-Chefeinkäufer Joachim Reger, „eine Wandlung vom reinen Teileproduzenten zum Entwicklungs- und Systemlieferanten vollzogen“ wurde. Das dokumentiert sich beispielsweise in der Entwicklung einer Fahrerhaustür für vollintegrierte Reisemobile, die unter Einhaltung der Zielpreise in einer unglaublich kurzen Projektphase erfolgte. Und dies ist Dethleffs ebenfalls die DeLi-Trophy 2011 wert. Nach den positiven Reaktionen seitens der Partner steht für Joachim Reger fest: „Die DeLi-Trophy werden wir auch dieses Jahr wieder starten."

promobil Logo

Autor

Foto

Dethleffs

Datum

10. April 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z