News: Nachlese - Osterrallye 2005 in Nettersheim

Nettersheim war Treffpunkt der Reisemobilisten

Die Reisemobil-Union (RU) e.V. – der Dachverband der Reisemobil-Fahrer Deutschlands – hatte zur Osterrallye 2005 nach Nettersheim eingeladen. Mehr als 90 Wohnmobile mit rund 180 Personen aus Deutschland, der Schweiz, Holland, Belgien und Luxemburg verwandelten Nettersheim kurzerhand in die „Bundeshauptstadt der Reisemobilisten“. Von Gründonnerstag bis Ostermontag konnte man im ganzen Ort „Reisemobilisten-Latein“ mit ganz unterschiedlichen Akzenten vernehmen: vom „Alkoven“ über das „Solar-Powerpack mit Gel-Batterien“ bis hin zum „doppelten“ und beheizten Fahrzeugboden wurde allerhand Wissenswertes rund um und aus der Reisemobil-Szene ausgetauscht.
Die Gemeinde Nettersheim - seit 2001 Fördermitglied der RU - richtete in diesem Jahr die 16te Rallye im Herzen der Kalkeifel aus. Nachdem Nettersheim sich im Oktober 2004 gegen die Mitbewerber durchsetzte und den Zuschlag als Ausrichter-Partner erhielt, fand man schnell aktive Unterstützung von Seiten des Geschäftsführers der Eifel-Touristik GmbH, Herrn Klaus Schäfer und dem Naturpark Nordeifel e.V., Herrn Jan Lembach. Man war sich schnell einig, dass Nettersheim die Herausforderung annahm, nicht nur sich selber sondern die besondere Vielfalt und Schönheit der gesamten Eifel angemessen darzustellen. Das herausragende Engagement der Nettersheimer für ihr Dorf und die Eifeler Kulturlandschaft wurde jüngst im Januar 2005 im Bundeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft" durch Ministerin Künast mit einer Silbermedaille gewürdigt.
Wohnmobile bevölkerten den gesamten Ort
Die Reisemobilisten kamen in Nettersheim am Gründonnerstag an und machten es sich auf dem Zutendaal-, Kirmesplatz, entlang der Urftstraße bis hin zum Wohnmobilhafen gemütlich. Die Nettersheimer nahmen die „modernen Vagabunden“ herzlich auf.
Am Karfreitag folgte dann die offizielle Begrüßung durch Bürgermeister Wilfried Pracht, die RU-Präsidentin Helga Färber und ihrem „Vize“ Eckhart Prinz mit einem gemeinsamen typischen Karfreitagsessen im Holzkompetenzzentrum Rheinland. Die zur Begrüßung gereichte regionale Spezialität „Nettersheimer Früchtchen“ stimmte die Mobilisten auf die „genussreichen“ Ostertage im Herzen des Eifeler Quellendreiecks ein.
Vier Tage voller Aktion
Am Samstag nahmen die Gäste jeweils an verschiedenen Führungen teil: von Tieren, Pflanzen und der Schönheit der Eifeler Landschaft, den vielen archäologischen Schätzen der Römer und Franken, über Fossilien, Riffe und Urmeere, Streifzüge durch den sehenswerten historischen Ortskern von Nettersheim, Mineralien und Gesteine bis hin zum umweltfreundlichen Heizen mit Holz – der Besichtigung der zentralen Holzhackschnitzelheizanlage mit ihrem modernen Nahwärmenetz - war für jeden Geschmack etwas Interessantes dabei. Am Abend wurden die Erlebnisse des Tages und die faszinierende Vielfalt in und um Nettersheim ausgetauscht. Ein besonders reichhaltiges, typisches Eifeler Buffet wurde genossen und bis in die Nacht bei Livemusik kräftig gefeiert.
Nachdem der Osterhase am Ostersonntag schon äußerst zeitig unterwegs war, stand dieser Tag ganz im Zeichen der Osterrallye 2005 – dem Höhepunkt dieser Veranstaltung. 36 Wohnmobile starteten ab 10.00 Uhr um an 8 Stationen 24 Fragen zu beantworten und „Sonderaufgaben“ zu lösen. Die Rallye startete in Nettersheim zur Erftquelle nach Holzmülheim. Hier galt es verschiedene Fragen über die Quelle zu beantworten und ein „Entenrennen“ über 36 Einzelläufe zu entscheiden. Immerhin reichte die Spanne der gestoppten Schwimmzeiten von 34 bis zu 125 Sekunden. Über Frohngau erreichte man anschließend die berühmte Kakushöhle bei Dreimühlen, in der neben der Beantwortung von Fragen zu Neanderthalern und Höhlenbären auch ein Knochen gefunden und geborgen werden musste. Mit dem Knochen im Gepäck – der auch bei manch mitreisendem Hund für große Aufregung sorgte - ging es zum römischen Äquadukt nach Vussem und zum wunderschönen Kloster Steinfeld weiter. Über Marmagen, oder wie es schon vor rund 2.000 Jahren bei den Römern hieß Marcomagus, fanden die Reisemobilisten dann den Rückweg nach Nettersheim. Am Naturzentrum Eifel wurde zum Abschluss der Rallye ein zünftiges Wettsägen veranstaltet, welches die ein oder andere Schweißperle auf die Stirn der Teilnehmer zauberte. Das vom Förster spendierte „Stubbi“ – ein Bitburger Pils - linderte diesen Flüssigkeitsverlust in ganz angenehmer Weise.
Am Sonntagabend wurden die Sieger und Teilnehmer geehrt und dann – na klar – die Erlebnisse der Rallye ausgetauscht und bis in die Nacht kräftig gefeiert, getanzt, geplauscht und am Osterfeuer manch witzige Anekdote des Tages zum Besten gegeben.
Auf Wiedersehen und bis bald in der Eifel
Am Ostermontag hieß es dann Abschied nehmen. Neue Freundschaften wurden über die angenehmen und erlebnisreichen Ostertage im Herzen des Eifeler Quellendreiecks geschlossen. Die erlebte, besonders vielfältige Eifeler Kulturlandschaft und die herzliche Gastfreundschaft haben Appetit auf mehr gemacht. So verabschiedeten sich viele Reisemobilisten mit einem „Auf Wiedersehen“ und bis bald in der Eifel.

Die Platzierung der Osterrallye 2005 im Detail: Sieger der Rallye in der Clubwertung und damit Gewinner des RU-Wanderpokals wurden die Wohnmobilfreunde Rheinhessen Als Einzelfahrer erhielten jeweils einen Pokal: 1. Sieger das Team Dehn/Steil (RMF Rheinhessen) 2. Sieger das Team Schmitz/Eschment (Einzelmitglied) 3. Sieger das Team Garbe/Garbe (Einzelmitglied) Von den Gästen erhielten jeweils einen Pokal, als 1. Sieger das Team Möller/Speer 2. Sieger das Team Possell/Possell 3. Sieger das Team Dirven/Dirven Der Wanderpokal für „Besonderheiten“ ging an die beiden Teams Verdonck/Thijssen und Diddens/van Hoof aus Belgien, die mit 4 Rädern (2 Motorrädern) aber nicht mit einem Reisemobil gestartet waren.

promobil Logo

Autor

Datum

31. Mai 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z