News: Mobilvetta in Deutschland

Anhänger von designorientierten italienischen Reisemobilen dürfen sich freuen: Voraussichtlich im kommenden Jahr will Mobilvetta Design wieder auf den deutschen Markt zurückkehren. „Ich bin zuversichtlich, dass die italienischen Mobile in Deutschland Interesse finden“, erklärt Simon George, der Geschäftsführer des deutschen Ablegers der SEA-Herstellergruppe. Neu im Mobilvetta-Programm ist 2004 die Alkovenbaureihe Top Driver. Vier Grundrisse sind bei Aufbaulängen von 6,40 bis sieben Meter für unter 50 000 Euro zu haben. Für die kommende Saison verspricht George auch einen ungewöhnlichen Hingucker bei den Mobilvetta-Integrierten: Das Fahrzeug zeichnet sich durch Möbel in schwarzem Dekor und helle Lederpolster aus. Simon
George: „Das ist für Leute, die ausgezeichnetes italienisches Interieur mögen.“

promobil Logo

Autor

Datum

4. Juli 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z