Zoom

News: Mercedes Marco Polo

Der Westfalia-Ausbau bekommt ab sofort ein neues Bett im Klappdach.

D as jüngste Modell im Programm – der Mercedes-Viano-Ausbau Marco Polo – hat sich für Westfalia zum Zugpferd entwickelt. Grund genug, dem Erfolgstyp eine kleine Wellnesskur zu gönnen. Mit einem neu konzipierten Bett im ersten Stock reagiert Westfalia auf
das steigende Komfortbedürfnis vieler Campingbuskäufer.
Das sorgfältig aufeinander abgestimmte System besteht aus einer eher nachgiebig ausgelegten Schaumstoffmatratze auf speziellen Federelementen aus Kunststoff. Besser als bei der bisher eingesetzten Holzplatte funktioniert auch die Unterlüftung. Den Bettboden bildet lediglich eine Textilverkleidung. Die Vorteile für das Wohlbefinden unterstreicht das Gütesiegel der „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ – bislang einmalig in einem Reisemobil.

Gleichzeitig profitiert auch der Wohnbereich des Marco Polo vom neuen Bett: Westfalia verlängerte den Dachausschnitt nach hinten und erlaubt so mehr Kopffreiheit und Stehhöhe. An der Preisgestaltung ändert sich nichts. Das Dachbett kostet zwar weiterhin extra; der Aufpreis von 528 Euro bleibt aber unverändert. Info: Mercedes, Tel. 0 30/2 69 40, www.mercedes-benz.de.

promobil Logo

Autor

Datum

5. April 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z