Alles über Mercedes-Benz
Mercedes Benz Vito (2015) Zoom

Mercedes-Benz Vito (2014): Weltpremiere in Berlin

Der neue Mercedes Benz Vito feierte diese Woche in Berlin Weltpremiere. Dank hoher Nutzlast, Sicherheit und Sparsamkeit soll der Van eine Spitzenposition in der Mid-Size Klasse erreichen.

Im Jahre 1995 kam der erste Mercedes Benz Vito auf den Markt, seitdem hat er sich bis Ende 2013 knapp 1,2 Millionen Mal verkauft. Der überarbeitete Vito wird wie sein Vorgänger im spanischen Werk Vitoria gefertigt, und soll laut Hersteller ein Weltnutzfahrzeug werden: Neben Europa soll der Transporter in Nord- und Südamerika Verkaufserfolge einfahren.

Einen Vito für jede Situation

Den Mercedes Vito gibt es in drei Antriebsvarianten und soll so verschiedenste Bedürfnisse abdecken: Der neue Vorderradantrieb ist besonders leicht und günstig. Der Hinterradantrieb hält vor allem hohen Gewichts- und Anhängebelastungen stand und punktet mit Fahrdynamik. Der Allradantrieb sorgt für die nötige Traktion abseits befestigter Straßen. Entsprechend der unterschiedlichen Belastungen kommt der Mercedes Vito mit unterschiedlichen Dieselmotoren und Leistungsstufen.

Sparsamer Transporter

Der Mercedes Vito ist auf Sparsamkeit getrimmt: Im Durchschnitt ist der Dieselkonsum im Vergleich zum Vorgänger um rund 20 Prozent gesunken. Ein zusätzliches Blue-Efficiency-Paket soll den Transporter noch kraftstoffeffizenter machen. Das Paket gibt es für alle Vito mit Hinterratantrieb und serienmäßig für alle Vito mit Automatik und Pkw-Zulassung sowie in Verbindung mit dem stärksten Motor mit 120 kW und 163 PS. Darüber hinaus profitiert der neue Mercedes Vito in allen seinen Motorvarianten von den langen Wartungsintervallen von bis zu 40.000 km oder zwei Jahren.

Sicherheit fährt vor

In Sachen Sicherheit haben die Mercedes-Entwickler viele Extras in den Vito gepackt. Der Kastenwagen hat serienmäßig Airbags und Gurtwarner für Fahrer und Beifahrer. Insgesamt können bis zu acht Airbags für Fahrer und Passagiere bestellt werden. Als Serienausstattung bringt der Mercedes Vito die Reifendruck-Überwachung und den Aufmerksamkeits-Assistent mit und auch ein Seitenwind-Assistent gehört zur Grundausstattung. Zusätzlich erhältlich sind ein Park-, Abstands-, Totwinkel- und Spurhalte-Assistent.

Der Mercedes Benz Vito soll im Oktober 2014 in den deutschen Markt eingeführt werden, danach folgen weitere europäische Länder. Der Preis des Vito 109 CDI Kastenwagens startet in Deutschland bei 21.408 Euro.

promobil Logo

Autor

Foto

Daimler AG; Product Communicatio

Datum

30. Juli 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z