Alles über Wintercamping
Schnee Wohnmobil Zoom

Leserfrage zu Schnee auf dem Wohnmobil-Dach: Kann Schnee dem Fahrzeug schaden?

Kann Schnee auf dem Dach einen Schaden am Wohnmobil verursachen? Die Antwort lautet ja, wenn es zu viel Schnee ist. Abhängig von der Fallmenge kann Schnee sehr schwer werden und das Dach belasten.

Mein Reisemobil wird auch im Winter draußen stehen. Kann es bei Schneefall zu Schäden am Dach kommen? Und wie kann ich mein Fahrzeug dagegen schützen?

Christoph Roth

Bleibt der Schnee auf dem Dach liegen, kann er durchaus Schäden verursachen, da er eventuell starken Druck ausübt: Eine ein Zentimeter hohe Nassschneedecke wiegt bis zu vier Kilogramm pro Quadratmeter, zehn Zentimeter also bis zu 40 Kilogramm. Bei zu großer Schneelast kann sich das Dach durchbiegen und Verschraubungen und Abdichtungen beschädigt werden. Guten Schutz bieten montierbare Stützen (rund 100 Euro), die das Dach von innen stabilisieren. Bei einem voll begehbaren Dach braucht man unter den hiesigen Bedingungen allerdings keine Sorge haben. Wichtig vor der Fahrt: das Dach vom Schnee befreien.

promobil Logo

Autor

Datum

10. Februar 2016
Dieser Artikel stammt aus Heft promobil 01/2016.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z