Alles über Knaus Sun i
Knaus Sun I 3 Bilder Zoom

Knaus Sun I (2017): Hier kommt die Sonne

Den Knaus Sun I gibt's zum Modelljahr 2017 auch als Kurz-Version: In drei neuen Varianten mit Einzel-, Quer-, oder Queensbett. Das schicke Interieur und der Fernseher wurden von 2016 übernommen.

Der Knaus Sun I, zur Saison 2016 als Tandemachser mit Oberklasse-Ambitionen vorgestellt, rollt 2017 in drei kürzeren Varianten an den Start. Die zweiachsigen 700er-Modelle sind 7,44 Meter lang und haben zwei Einzelbetten (LEG), ein Quer- (LG) oder ein Queensbett (LX) im Heck. Serienmäßig setzt Knaus nun auf einen hochwertigen Alu-XPS-Alu-Aufbau und wie gehabt auf einen Doppelboden. Bewährtes wie der elektrisch anhebbare, bis zu 32 Zoll große Fernseher im Fach hinter der Rückbank und das schicke Interieur wurden vom Tandemachser übernommen. Der Grundpreis liegt bei 84.690 Euro. Der Sky I Plus wird im neuen Modelljahr nicht mehr angeboten. 

promobil Logo

Autor

Foto

promobil

Datum

29. August 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z