Zoom

News: Klimawandel und nachhaltiger Campingtourismus

Berlin/Frankfurt. Der Klimawandel trifft auch die europäische Campingwirtschaft. Das war ein Hauptthema der Mitgliederversammlung des Europäischen Campingunternehmerverband EFCO/HPA in Friedrichshafen.

In EFCO/HPA sind 22000 Campingunternehmen aus 23 Nationen vertreten. „Der Klimawandel wird zu einer großen Herausforderung für die Campingwirtschaft“, stellte die derzeitige Präsidentin des Europäischen Verbandes, Linda Gedink (Luxemburg) fest. Sie müsse sich darauf einstellen, indem sie zwei Wege geht: Klimaschützende Maßnahmen seien zu ergreifen, zum Beispiel durch Energiesparen oder den Einsatz erneuerbarer Energie. „Außerdem sollten Pläne entwickelt werden, wie Schlechtwetterphasen oder extreme Hitzeperioden überstanden werden können“, sagte Petzold. Die Delegierten waren sich einig, dass die Anstrengungen zum Schutz des Klimas europaweit verstärkt werden müssten, und beschlossen, sich verstärkt an Europäischen Projekten zu dem Thema zu beteiligen. Neben dem Klimawandel standen zwei weitere Themen im Mittelpunkt des Treffens: die Förderung einer nachhaltigen Campingwirtschaft in Europa und die Entwicklung neuer Vermarktungswege. Info: 030/33778320.

promobil Logo

Autor

Datum

31. Oktober 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
491 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
881 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z