Zoom

News: Kantenreparatur: Dauerhaft abgedichtet

Wenn es um die Dichtigkeit älterer Reisemobile geht, gehören Aufbaukanten stets zu den kritischen Punkten. Eine frühzeitige Sanierung schützt vor teuren Folgeschäden. Für solche Fälle hat Kodiak-Mobil im schwäbischen Ebersbach ein neues Verfahren entwickelt. Alle Kanten werden mit dem hochelastischen Poly­urea versiegelt. Dabei wird der sonst für die Beschichtung von Nutzfahrzeug-Ladeflächen eingesetzte Kunststoff bei 85 Grad mit 200 bar aufgebracht.
Durch die Polyurea-Schicht entsteht eine wasserdichte Verbindung. Den Abschluss nach außen bilden massive Winkel­elemente aus GfK.
Diese Maßnahme hilft nicht allein der dauerhaften Dichtigkeit. Gleichzeitig gewinnt der optische Auftritt und die Robust­heit des Aufbaus. So vertragen die Kunststoffkanten problemlos die Berührung mit herabhängenden Ästen. Info: Te­lefon 0 71 63/5 3 52 70, www.kodiak-mobil.de.

promobil Logo

Autor

Datum

9. März 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
491 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
881 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z