Test: Domo 590, Journal 3 Bilder Zoom

Der neue Domo 590 QB: Smarter Bus

Mit abgedunkelten Scheiben sehen sie aus wie VIP-Shuttles – die ausgebauten Mercedes Sprinter von Domo. Der neue 590 QB bietet erstmals einen großen Sanitärraum quer im Heck.

Mit abgedunkelten Scheiben sehen sie aus wie VIP-Shuttles – die ausgebauten Mercedes Sprinter von Domo. Ganz bewusst, denn nicht jeder möchte, dass die Campinggene seines Fahrzeugs gleich für alle Welt sichtbar sind. Sei es der Geschäftsreisende, der unabhängig sein möchte von Hotels, oder das kulturbeflissene Paar, das etwa beim Opernbesuch unauffällig um die Ecke parken möchte. Zum smarten Business- Stil passt auch die Einrichtung aus grauen oder beigen Kunststoff-Möbeln wie vom Pkw-Interieur her bekannt.

Neu bei Domo ist der 590 QB mit großem, quer im Heck platziertem Bad. Die Küche birgt einen 65-Liter-Kompressorkühlschrank. Das Dachbett des ab 74.813 Euro erhältlichen 590 QB senkt sich elektrisch herab.

Info: Telefon 0451/491056, www.reisevan.de

promobil Logo

Autor

Datum

26. April 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Dethleffs Globebus I 06:10 Dethleffs Globebus I 6 im Test vor einem Monat
1.311 Aufrufe
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor einem Monat
547 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z