Alles über Pilote Aventura
Journal: Fahrzeuge 3 Bilder Zoom

Pilote Aventura F 600 und F 630: Busse für Piloten

Die französische Marke Pilote bietet erstmals Campingbusse an: die neuen Aventura F 600 und F 630.

Kaum eine große Marke, die sich heute noch ohne Campingbus in der Modellpalette aufzutreten traut. Pilote hatte etwas gezögert, die Tochtermarke Bavaria schon vor mehr als zwei Jahren als Vorhut vorgeschickt. Inzwischen geht die Mutter selbst an den Start mit zwei Modellen, die dafür ohne Umschweife gleich auf die beiden meistverkauften Grundrisse abzielen. Der Aventura F 600 DGA nutzt den nach wie vor beliebten Klassiker mit Querbett im Heck auf Basis des Fiat Ducato mit Sechs-Meter-Karosserie. Das Bett kann dabei aufgestellt werden, um etwa Fahrräder zu transportieren.

Zweiter im Bunde ist der beinahe 40 Zentimeter längere F 630 DJA, der das Längenplus für Einzelbetten im Heck nutzt. Der F 600 kostet 41.505 Euro, der F 630 kommt auf 42.960 Euro.

Info: Telefon 0033/240311600, www.pilote.fr

promobil Logo

Autor

Datum

15. August 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z