Alles über Hymer ML-T
Die Sitzgruppe kommt im Modell ML-T 540 nicht zu kurz. 4 Bilder Zoom

Kompaktversion Hymer ML-T 540: Zuwachs bei der Sternenflotte

Die Vorstellung der neuen Hymer-Integriertenbaureihe ML-I auf Basis Mercedes Sprinter hat den teilintegrierten Vorreiter etwas in den Hintergrund gerückt. Doch auch beim ML-T gibt es Neuigkeiten.

Die beiden bekannten, jeweils 6,98 Meter langen Modelle werden nun von einer kürzeren Variante ergänzt. Der neue ML-T 540 setzt wie der 560er auf ein Doppelquerbett, ist aber nur 6,36 Meter lang. Sitzgruppe und Küchenzeile bleiben dabei identisch. Länge eingespart wird beim Bad, das statt einer separaten Dusche eine Abtrennung per zur Seite schwenkbaren Waschtischwand vorsieht. Außerdem müssen die Nutzer auf den zweiten Kleiderschrank verzichten, und das Bett fällt ein wenig schmaler aus. Dafür ist der ML-T 540 mit 59.990 Euro aber auch das günstigste Hymer-Modell mit Stern. Ebenfalls neu: Der Seitenwindassistent ist nun auch bei bereits ausgelieferten ML-T nachrüstbar.

promobil Logo

Autor

Foto

promobil

Datum

5. April 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z