Hymer Jahresbilanz 2009 Wohnmobil Reisemobil Caravan Wohnwagen Zoom

News: Hymer-Konzern im Minus

Die Hymer AG schließt das Jahr mit einem einschneidenden Rückgang des Geschäftsvolumens und des Ertrags ab.

Vorläufige, ungeprüften Zahlen einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG:

- Umsatzminus von 28 Prozent,
- Absatz fällt auf 19.110 Fahrzeuge (Vorjahr 26.103 Stück),
- Konzernverlust nach Steuern 40,2 Mio. Euro.

Insbesondere kam der Export in einige wichtige Märkte der EU fast ganz zum Erliegen. Außerdem entschied das Unternehmen, dass der Abverkauf der Bestände Vorrang vor der Fertigung neuer Fahrzeuge haben sollte.

Der Hymer-Konzern verfügt aber immer noch über eine solide Eigenkapitalausstattung (Eigenkapitalquote zum Bilanzstichtag 31.08.2009: nahezu 38 Prozent/Vorjahr 40,4 Prozent) und konnte nach einer erfolgreichen Restrukturierung die Konzernkapazitäten seine führenden Marktstellung in Europa behaupten.

Wohnmobil-Neuheiten für 2010 bei www.promobil.de
promobil Logo

Autor

Datum

2. Dezember 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z