Alles über Hymer B-Klasse
Hymer B 704 Premiumline 7 Bilder Zoom

Hymer B-Klasse Premiumline (2015): Neue Standards

Die Premiumline soll die Frage beantworten: Warum Hymer? Die B-Klasse tritt 2015 mit höchster Serienausstattung an: Leichtbaurahmen, Goldschmitt-Spiralfedern und Doppelboden sind nur der Anfang.

Im Jahre 1981 wurden die einfacheren Integrierten von Hymer unterhalb der S-Klasse erstmals als B-Klasse bezeichnet. 33 Jahre später sind bereits mehr als 55.000 Fahrzeuge dieser Baureihe vom Produktionsband in Bad Waldsee gerollt. Was lässt sich Hymer einfallen, um die B-Klasse auch 2015 attraktiv zu machen?

B-Klasse Premiumline: Sicher und wohnlich

Die Premiumline hat zum Modelljahr 2015 nicht nur Extras wie den Hillholder und ein großes Sicherheitspaket, sondern kann auch mit inneren Werten glänzen. Diese sieht man, beritt man den Integrieten durch die nun 70 Zentimeter breite Eingangstür: Die modernen Möbel im exklusiven Möbeldekor Palatino Apfel und Polster im Deisgn Messina. Hinzu kommt noch ein zusätzliches Kuschelpaket mit Gardinen, passenden Tagesdecken und Kissen.

Mehr Infos zur Hymer B-Klasse Premiumline gibt es in der promobil Ausgabe 8, ab 9. Juli 2015 am Kiosk.

promobil Logo

Autor

Foto

Sophia Pfisterer

Datum

5. Juli 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z