24 Bilder Zoom

News: Hymer 2009: Zehn Baureihen mit 57 Modellen - plus Fotostrecke mit den wichtigsten Neuheiten

Im Geschäftsjahr 2006/07 steigerte die Hymer AG ihren Umsatz um 16,4 Prozent von 364,6 Millionen auf 424,3 Millionen Euro. Beim Fahrzeugabsatz erzielte das Unternehmen mit einem Zuwachs von 11.586 auf 12.026 Einheiten ein Plus von 3,8 Prozent. Wir zeigen die wichtigsten Neuheiten für die kommende Saison.

Für das Geschäftsjahr 2007/08 geht die Hymer AG von einer positiven Entwicklung aus, obwohl sich das Kaufverhalten in Deutschland bislang weiter zurückhaltend darstellt und der Export generell an Dynamik verloren hat. In der Modellpolitik setzt Hymer auf eine Vervollständigung des Portfolios in Richtung Vollsortiment.

Das Reisemobil-Programm von Hymer umfasst im Modelljahr 2009 zehn Baureihen mit 57 Modellen. Neben der Modellpremiere HymerLiner, neuen Grundrissen und zahlreichen Face-Lift-Ausführungen liegt der Fokus der Fahrzeuggeneration 2008/09 auf den komplett überarbeiteten SL-Versionen der teilintegrierten HymerTramp-Modelle und der vollintegrierten Hymermobil B-Klasse.

Hymermobil B-Klasse CL
  • Auf Fiat-Chassis präsentiert Hymer zehn B-Klasse-Modelle, darunter auch zwei Reisemobile mit einer Länge unter sechs Meter (B 504 CL, B 508 CL). Alle Modelle haben ein Bugbett. Darüber hinaus gibt es Varianten mit französischem oder mit Kingsize-Bett. Als Garagenfahrzeuge haben die Reisemobile ein hoch gesetztes Heck-Querbett. Angeboten werden die Ausführungen mit Etagenbetten oder mit Längs-Einzelbetten im Heckbereich. Modellabhängig ist eine Halbdinette oder L-Sitzgruppe vorgesehen.
  • Der neue B 518 CL (unter 6,60 Meter) hat ein Heck-Doppelbett mit integriertem Kleiderschrank, ein großes Bad und eine L-Sitzgruppe mit gegenüberliegender Sitzbank. Zusätzlich verfügt das Modell über einen großen 150 Liter Kühlschrank mit separatem Gefrierfach.
  • Zum Produktionsjubiläum der 50.000 Hymermobil B-Klasse wird die Sonderausführung ExclusiveLine B-CL für die Modelle Hymermobil B 508 CL und 614 CL angeboten. Neben der eleganten Außenlackierung – Seitenwände, Heckkalotten, Schürzen, Radläufe, Bugspoiler, Heckleuchtenträger in Metallic Champagner – bieten diese Modelle ein umfangreiches Ausstattungspaket.

HymerCar 312

  • Um 30 Zentimeter verkürzter Aufbau.
  • Ausklappbares Tischsystem statt Sitzgruppe.
  • Hochklappbares Heckbett (1,50 x 1,95 Meter).
  • Neuer Bad-Grundriss.
  • Mehr Platz im Küchen- und Wohnbereich.

HymerVan, HymerExis-i

  • Die teilintegrierten HymerVan- und die integrierten HymerExis-i-Modelle werden jeweils (Ausnahme ist der neue Exis-i 482) mit baugleichen Grundrissen angeboten.
  • Exis-i 512 jetzt mit Sitzgruppe und dazu gehörendem Längssitz sowie Heck-Querbett. Kleiderschrank im Garagenbereich des Hecks, der durch das hochklappbare Heckbett leicht erreichbar ist.
  • Der Exis-i 562 (mit Kleiderschränken im Garagenbereich) und der Exsis-i 572 präsentieren Grundrisse mit Längseinzelbetten.
  • Der HymerExis-i 482 stellt mit circa 5,70 Meter Gesamtlänge die kürzeste Variante in dieser Baureihe dar. Trotzdem verfügt er im Heck über einen begehbaren Stauraum.

HymerCamp

  • Die Baureihe HymerCamp wurde komplett überarbeitet und bietet nun sieben Modelle, darunter zwei unter sechs Meter Gesamtlänge (HymerCamp 484, HymerCamp 502).
  • HymerCamp 502 und HymerCamp 522 werden auf Ford-Chassis aufgebaut, während die anderen fünf Modelle auf Fiat vorfahren.
  • Sämtliche Grundrisse wurden neu konzipiert. Die Möbel in Lugano Birnbaum basieren auf dem Konzept der Hymermobil B-Klasse CL respektive der HymerTramp CL-Baureihen. Deren Konzept legt besonderen Wert auf ergonomische, fließende Formen. Schränke und Möbelteile im Eingangsbereich sollen große Bewegungsfreiheit gewährleisten. Auch bei den anderen Möbel hat Hymer nach eigenen Angaben auf gute Bein- und Kopffreiheit geachtet.
  • Bei der Alkoven-Baureihe hat sich Hymer vorrangig für familienfreundliche Grundrisse mit ausreichend Stauraum und Platzangebot entschieden. Neben dem bei allen Modellen verfügbaren Alkoven-Schlafraum bieten vier Modelle jeweils im Heck zusätzlich Etagenbetten und zwei Modelle Doppelbetten.
  • Das kürzeste Modell - der HymerCamp 484 mit einer Gesamtlänge unter sechs Meter - bietet neben dem Alkoven-Schlafraum noch die Möglichkeit, die Sitzgruppe zum Bett umzubauen.

HymerTramp CL

  • Auf Ford-Chassis gibt es folgende Grundrissvarianten: zwei Modelle mit französischem Bett, ein Modell mit Heck-Querbett und jeweils einer Sitzgruppe oder einer halben Sitzgruppe. Ein Modell verfügt über Längseinzelbetten und ein weiteres über die Alternative mit heckmittigem Kingsize-Bett und beide über eine halbe Dinette.

Hymer SL-Baureihen

  • Alle SL-Baureihen der teilintegrierten HymerTramp-Modelle und der vollintegrierten Hymermobil B-Klasse SL-Modelle wurden komplett überarbeitet. Sämtliche SL-Modelle werden auf Fiat-Chassis aufgebaut.
  • Zusätzlich bietet Hymer drei Hymermobil B-Klasse SL-Modelle auf Mercedes-Chassis an: Diese Modelle haben als BestLine-Ausführung (B 655 SL BestLine, B 660 SL BestLine und B 675 SL BestLine) eine champagnerfarbene Volllackierung.
  • Den HymerTramp gibt es zu Beginn des Modelljahrs mit sechs SL-Modellen.
  • Bei der europaweit erfolgreichsten Baureihe Hymermobil B-Klasse SL werden im neuen Modelljahr insgesamt zehn Modelle angeboten. Auch hier gibt es zwei Modelle (B 504 SL, B 508 SL) mit einer Gesamtlänge unter sechs Meter.
  • Alle SL-Modelle – sowohl die teilintegrierten als auch die integrierten – erhalten für die Generation 2009 komplett neue Grundrisse und ein neues Möbelkonzept im Dekor Toskana Kirsche.
  • Neues Lichtkonzept, neuer Kocher, neue Spüle, größerer Kühlschrank.
  • Der B 528 SL (unter 6,60 Meter) hat ein Heck-Doppelbett mit integriertem Kleiderschrank, ein großes Bad und eine L-Sitzgruppe mit gegenüberliegender Sitzbank.
  • Der Hymer B 674 SL verfügt über Längs-Einzelbetten, der B 694 SL über ein Heck-Querbett sowie ein großes Raumbad und der Hymer B 654 SL mit französischem Bett bietet eine Bettverbreiterung, die eine vergrößerte Liegefläche und verbesserten Schlafkomfort gewährleisten soll.
promobil Logo

Autor

Datum

23. Juni 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z