Es gehört zur Tradition, den in- und ausländischen Handelspartnern die Neuheiten der kommenden Saison zu präsentieren. Zoom

Hobby: Neuheiten 2014

Es gehört zur langjährigen Unternehmenstradition von Hobby, den in- und ausländischen Handelspartnern die Neuheiten der kommenden Saison vorab am Stammsitz in Fockbek in vollem Umfang zu präsentieren.

In diesem Jahr bestanden beide Produktgruppen die Vorpremiere mit Bravour. Sowohl die Caravans als auch die Reisemobile ernteten viel Lob beim Handel.

Das breitgefächerte und ausgesprochen differenzierte Caravan-Angebot wird von den Hobby-Vertragshändlern ausdrücklich begrüßt, denn so lässt sich nahezu jeder Kundenwunsch erfüllen. Dies gilt ab Saison 2014 auch für die Hobby-Reisemobile, denn in diesem Segment stehen nun zwei sehr unterschiedliche Modellreihen zur Verfügung. Neben den zur vorigen Saison neu eingeführten designorientierten Fahrzeugen der Reihe Premium Van und Premium Drive geht der Hobby Siesta mit zwölf Varianten an den Start: Vier Vans, sechs Teilintegrierte und vier Alkoven sorgen für ein abwechslungsreiches, auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnittenes Angebot in der wichtigen Einsteigerklasse. „Die neuen Siesta-Modelle sind sehr praxisorientiert und funktional, bieten alles, was sich die meisten Reisemobilfahrer wünschen – und das zu einem super Preis-Leistungs-Verhältnis“, freut sich Hobby-Vertragshändler Christian Ernst aus Ettenheim. Eine Einschätzung, die das Gros der in- und ausländischen Handelspartner teilt. Die Preisspanne der unter Federführung von Hobby-Geschäftsführer Klaus Dieter Böcker entstandenen zwölf Modelle beginnt in der Tat bereits bei 39.990 Euro und geht bis 47.900 Euro.

Trotz günstiger Preise zeichnen sich die Siesta-Modelle durch umfangreiche Serienausstattung und Aufbauelemente wie dem Hagelschutzdach aus GfK und dem ebenfalls mit GfK beschichteten Unterboden aus. Außerdem sind acht der neuen Siesta-Modelle mit einer Heckabsenkung versehen. Diese clevere Lösung ermöglicht maximale Garagengrößen, sodass dem Transport von sperrigem und schwerem Urlaubsgepäck nichts im Wege steht, zumal die Zuladung der neuen Siesta-Modelle, die alle den Fiat Ducato mit Tiefrahmenchassis als Basisfahrzeug nutzen, bis 850 Kilogramm beträgt. . Beeindruckt zeigten sich die in- und ausländischen Fachhändler auch vom neu entwickelten, 65 Millimeter starken Thermofunktionsboden HobbyTherm®, in den die Warmlufttechnik der Fahrzeuge integriert ist. Die damit einhergehende Fußbodenerwärmung ist ein positiver Nebeneffekt der hochfesten, wärmedämmenden XPS-Sandwich-Konstruktion, durch die der Fahrzeugboden feuchtigkeitsunempfindlich und verrottungsresistent wird. Alle Alkoven der Siesta-Baureihe sind mit einer separat zu regulierenden Alkovenheizung ausgestattet, und die Aufbau-Beleuchtung der neuen Siesta-Modelle basiert generell auf moderner LED-Technik. Für Handel und Kunden gleichermaßen erfreulich: Bereits ab Sommer 2013 können die Modelle der neuen Siesta-Baureihe geordert werden.

Autor

Foto

Hobby

Datum

26. Juni 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 3 Tagen
57 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z