Beim Garmin Navigationsgerät kann der Nutzer über die Häufigkeit und die Kosten eines Karten- Updates entscheiden Zoom

Garmin Navigationsgerät : Regelmäßiges Navi-Update

Beim Garmin Navigationsgerät kann der Nutzer über die Häufigkeit und die Kosten eines Karten-Updates entscheiden. 

Wer sich für ein Garmin Navigationsgerät entscheidet, bekommt ein Navi mit dem neuesten Kartenmaterial. Mit dieser Update-Garantie ""nüMaps Guarantee" kann der Nutzer sein Navi nach der ersten Satellitenverbindung innerhalb von 90 Tagen kostenfrei mit neuestem Kartenmaterial aktualisieren.

Das Update umfasst dabei noch Folgendes: Die POIs (Points of Interest) beispielsweise von Geschäften, Restaurants, Tankstellen und Hotels sowie veränderte Geschwindigkeitsbeschränkungen oder die Funktionserweiterungen der PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht, je nachdem ob das Navi diese Funktion unterstützt, werden ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht.

Für diejenigen, die ihr Navi schon länger in Betrieb haben und das Kartenmaterial auffrischen wollen, gibt es das Garmin-Onetime-Angebot. Das einmalige Update für 59 Euro hält  aktuelle Straßenkarten, POIs und PhotoReal 3D-Kreuzungsanischten für ganz Europa bereit.

Wem ein einmaliges Update nicht ausreicht, kann nüMaps Lifetime erwerben: Bis zu viermal im Jahr kann der Nutzer ein Geräteleben lang Kartenupdates für ganz Europa für 89 Euro auf sein Navi laden.

Eine neue Paket-Lösung bietet Garmin mit den Navis nüvi 2340LMT, 2460LMT und nüvi 3790LMT an. Hier ist jeweils das lebenslange Kartenupdate nüMaps Lifetime sowie das Abonnement für den Verkehrsfunk Navteq Traffic integriert. Bei diesem Paket ohne weitere Zusatzkosten werden auch Staus auf der Route mitberücksichtigt. Teure Roaminggebühren fallen beim Verkehrsfunkabonnement auch im europäischen Ausland nicht an.

Während Garmin in Deutschland mit Navteq Traffic zusammenarbeitet, deren Verkehrsservice im Februar 2011 vom TÜV Rheinland mit “sehr gut“ ausgezeichnet wurde, bestehen in Europa Partnerschaften mit entsprechenden nationalen Premium-Verkehrsdiensten.

Für jedes Update – egal ob nüMaps Guarantee, Onetime oder Lifetime – muss der Nutzer sein Navi bei myGarmin.com registrieren. Nach Eingabe der Seriennummer ist das jeweilige Kartenupdate aktiviert und der Kunde kann das aktuelle Kartenmaterial aus dem Internet auf den Computer und anschließend per USB-Kabel auf das Navi laden. nüMaps Lifetime-Abonnenten erhalten auf Wunsch per E-Mail eine Nachricht, sobald ein neues Update vorliegt.

Das nüvi 2340LMT und das nüvi 2460LMT sind zu einem Preis von 189 Euro beziehungsweise 259 Euro im Handel erhältlich. Das nüvi 3790LMT ist für 379 Euro verfügbar.

promobil Logo

Autor

Foto

Garmin

Datum

15. Mai 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
475 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
858 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z