Zubehör: ausprobiert 2 Bilder Zoom

Fußbodenheizung für Wohnmobile im Test: Warme Füße mit dem Paroli-Heizteppich

Fußbodenheizung: Kalte Füße waren gestern. Die Paroli-Heizteppiche von Pro Car erzeugen wohlige Wärme nur aus Bordstrom.

Die 12-Volt-Heizteppiche bietet Pro Car in drei Varianten, drei Größen und in sechs Farben an. Erhältlich sind sie mit rund 25, 50 oder 70 Watt Leistung jeweils mit Maßen von 60 auf 40, 60 auf 70 oder 60 auf 100 Zentimeter sowie in Hellbraun, Braun, Silber, Grün, Hellblau oder Blau. Zum Ausprobieren hat sich promobil für den größten Heizteppich mit 70 Watt Leistung in Hellbraun entschieden. Preis: 136 Euro.

Durch Einstecken des Universalsteckers in eine 12-Volt-Steckdose wird der Heizteppich aktiviert - einen separaten Schalter gibt es nicht. Das Anschlusskabel ist ungefähr zwei Meter lang und damit für manche Reisemobile zu kurz, wie sich auch an unserem Adria Matrix Plus M 680 SP zeigte.

Der Teilintegrierte hat zwei 12-Volt-Steckdosen, eine im Armaturenbrett, eine auf Kopfhöhe für den Fernseher neben der Aufbautür. Beide sind unerreichbar. Für 13 Euro bietet Pro Car jedoch Verlängerungen an.

Nach Aktivieren des Teppichs entwickelt sich langsam Wärme. Nach 15 Minuten ist sie leicht zu spüren, nach etwa 30 Minuten ist dann die volle Heizleistung erreicht. Diese erreichte im promobil-Versuch ungefähr 30 Grad, wobei sie sich recht gleichmäßig verteilt.

Bei 70 Watt Leistung zieht der Teppich pro Stunde rund 6 Amperestunden aus der Batterie. Damit kann man ihn eine Weile nutzen, was vor allem in der Übergangszeit sehr angenehm ist.

Info: Telefon 02355/893200 www.pro-car.de

promobil Logo

Autor

Datum

27. November 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 3 Tagen
57 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z