News: Fahrzeugpapiere: Die richtige Reifengröße

Seit wenigen Monaten werden für Neufahrzeuge statt Fahrzeugbrief und -schein zwei Zulassungsbescheinigungen ausgehändigt. Anders als früher ist darin aber nur noch eine von mehreren zulässigen Reifengrößen eingetragen.
Wer genau wissen will, welche Reifenformate für sein Fahrzeug erlaubt sind, kann sich nun an alle Service-Stellen des TÜV Süd wenden. Gegen eine Gebühr von fünf Euro gibt es hier eine schriftliche Bestätigung über die zulässige Serienbereifung des speziellen Fahrzeugtyps. Die Sachverständigen lesen dabei die Daten der Typgenehmigung oder der Allgemeinen Betriebserlaubnis aus ihrer Prüfdatenbank aus.

promobil Logo

Autor

Datum

25. Mai 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video