Zoom

News: Drei Fragen an ...

… Stephan Schaller: seit Anfang des Jahres Sprecher des Markenvor­stan­des von Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Im Januar trat Stephan Schaller die Nachfolge von Bernd Wiedemann als VW-Nutzfahrzeuge-Chef an. Damit verantwortet der 49-Jährige gleichzeitig den Bereich Freizeitfahrzeuge. Von 1983 bis 1999 durchlief der Diplom-Ingenieur verschiedene Positionen innerhalb der BMW Group, wechselte dann zu Lin-de Kältetechnik und kam 2004 als Vorstand für Produktherstellung zur VW Nutzfahrzeuge.

promobil: VW fertigt den California seit dem Wechsel vom T 4 zum T 5 in eigener Regie. Wird es dabei bleiben und sind Sie damit glücklich?

Schaller: Der California entwickelt sich gut, und die eigene Fertigung hat sich bewährt. Das werden wir weiterführen.

promobil: Wird es beim California mit weiteren Modellen Zuwachs geben, etwa durch einen California mit langem Radstand oder ein Reisemobil auf VW-Crafter-Basis?

Schaller: An zusätzlichen Projekten arbeiten wir, da können wir uns noch sehr viel vorstellen. Konkreter werden wir dann, wenn wir die Ergebnisse dem Publikum präsentieren können.

promobil: Wann wird das sein?

Schaller: Warten Sie den Caravan-Salon in Düsseldorf ab.

promobil Logo

Autor

Datum

24. April 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Dethleffs Globebus I 06:10 Dethleffs Globebus I 6 im Test vor 6 Tagen
393 Aufrufe
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor einer Woche
231 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z