Zoom

News: Dipa Merlin: VW T5 für Naturfreunde

Der schwäbische Hersteller Dipa baut VW Transporter mit natürlichen Materialien aus; damit hat er sich einen Namen gemacht. Bestseller im Programm ist der jetzt aktualisierte Merlin auf VW T5. Konsequent bis hin zum lösemittelfreien Klebstoff werden für den Ausbau ausschließlich Naturmaterialien wie Linoleum und Echtholz verwendet. Gegen Aufpreis bekommt der Kunde die sauber verzapften Möbel auch mit farbigen oder alubeplankten Fronten. Der Grundrissklassiker mit Aufstelldach und seitlicher Möbelzeile wartet außerdem mit einigen Dipa-typischen Besonderheiten auf:

So schwenkt der Tisch unter der Küche hervor, wo er während der Fahrt komplett verstaut ist. Der Kleiderschrank besitzt zum leichteren Zugang eine nach unten gleitende Schiebetür. Die Sitzbank lässt sich mit einer Parallelogrammverstellung nach vorn schwenken und zum Bett umbauen. Das Dachbett gehört zur Grundausstattung. Bordbatterie und Gasheizung kosten aber extra. Beide Tanks liegen jetzt im Innenraum. Für die Dynamik ist beim Merlin der VW T5 mit dem antrittsstarken 105-PS-Turbodiesel zuständig. Mehr Temperament in Form von 130 PS schlägt mit 1786 Euro zu Buche. Der automobilen Optik wegen greift Dipa zum T5-Kombi mit seiner plan anliegenden Wärmeschutzverglasung. Der Grundpreis beträgt 38 270 Euro. Info: Telefon 0 70 22/ 6 59 01.

promobil Logo

Autor

Datum

28. Januar 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z