News: Die hohen Spritpreise verändern das Mobilitätsverhalten

Die Mehrheit der deutschen Autofahrer lässt ihr Auto inzwischen häufiger stehen.

Nach Informationen des Automobilclubs ACE ergab dies eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens Ma-ritz Research unter knapp 1600 Autobesitzern. Dennoch scheint die Schmerzgrenze an der Zapfsäule noch nicht erreicht. Mehr als die Hälfte der Befragten (54 Prozent) hält erst einen Spritpreis von mehr als zwei Euro für nicht mehr akzeptabel. Gleichzeitig versuchen aber schon jetzt 67 Prozent der Bundesbürger, unnötige Fahrten zu vermeiden. Und ein Viertel der Deutschen verzichtet komplett auf längere Fahrten oder die Auto-Reise in den Urlaub.

Auch auf die Fahrweise haben die hohen Spritpreise Einfluss: Mehr als 63 Prozent der Autofahrer gaben an, dass sie wegen der hohen Kraftstoffpreise ihren Fahrstil geändert haben.

promobil Logo

Autor

Datum

22. August 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor 4 Wochen
475 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
858 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z