Zoom

News: Dethleffs/ Globequad: Ein mobiler Weihnachtsmann

Selten hat ein Wohnwagen-Gespann so viel glänzende Augen hervorgerufen wie die Kombination, mit der Philipp Hiendl acht Tage lang quer durch Deutschland tourte: vorne ein Kawasaki-Quad, am Haken ein Mini-Dethleffs-Caravan und am Lenker der als Weihnachtsmann verkleidete Philipp Hiendl. Als Begleitfahrzeug diente obendrein ein Dethleffs-Reisemobil, dessen aufgedruckte Botschaft klar war: Schöne Weihnachten. "Wir wollten den Menschen im Weihnachtsstress ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, beschreibt Philipp Hiendl das Ziel der Weihnachtstour 2003. Das scheint ihm gelungen zu sein: Ob auf dem Kurfürstendamm in Berlin, vor dem Rathaus in Hamburg oder in der Fußgängerzone von München: Überall entlang der 2500 Kilometer langen Route begrüßten die Menschen freudig den ungewöhnlichen Weihnachtsmann.
Der hatte – wie es sich gehört – auch Gaben mitgebracht: Spiele von Ravensburger und Gebäck von Tekrum. Seinerseits freute sich Tobias Hiendl über Gaben. Unterwegs sammelte er nämlich Spenden für die Aktion Menschen für Menschen von Karlheinz Böhm. Ob kleine Münze oder großer Schein – der Chef der Firma Globequad bedankte sich für jeden Beitrag für die Notleidenden in Äthiopien. Schon auf dem Caravan-Salon hatte auch Reisemobilhersteller Dethleffs die Aktion tatkräftig unterstützt. Auch nach den Weihnachtstagen sind Spenden jederzeit willkommen. Das Spendenkonto der Aktion Menschen für Menschen: 18 18 00 18, Stadtsparkasse München, BLZ 701 500 00.

promobil Logo

Autor

Datum

1. Februar 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z