News: cl-Logistik: Mehr Service im Verbund

Die kleineren Reisemobilhersteller rücken nun enger zusammen. Unter dem Namen cl-Logistik ist ein deutschlandweiter Verbund entstanden (siehe auch promobil 8/2005). Durch gemeinsame Beschaffung von Komponenten sollen die Einkaufskonditionen verbessert werden und letztlich die Endpreise für den Kunden sinken.
Im Sinne des Käufers dürfte auch das neue Servicenetz der cl-Logistik-Partner sein, das inzwischen zwölf Hersteller umfasst: AAC, Bavaria-Camp, Bimobil, Brinkmann, CS Bresler, Burow, Dipa, Fischer, Knobloch, Robel, Tischer, HRZ. Auf diese Weise soll auch für Fabrikate mit bislang wenigen Servicestationen ein flächendeckenden Netz entstehen.
Mitglieder der cl-Logistik ohne Servicepartnerschaft sind Concorde, Frankana/Freiko, Hehn und Woelcke.

promobil Logo

Autor

Datum

10. September 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Gewinnspiel 01:07 Technik Caravane 2017 - Video vor 3 Stunden
0 Aufrufe
Heck 09:56 Frankia I 840 Plus im Test vor einer Woche
412 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video