News: Bundesregierung: Steuerentwurf des Bundesrats "nicht nachvollziehbar "

Der Protest der promobil-Leser wirkt: Die Bundesregierung, die von promobil einen Teil der über 30 000 " Roten Karten " erhielt, mit denen Reisemobilisten ihren Protest gegen die geplante Erhöhung der Kfz-Steuer für Reisemobile artikulieren, geht mit dem Steuergesetzentwurf des Bundesrats hart ins Gericht. Die neue Steuerregelung sei in Teilen nicht nachvollziehbar - so etwa in der Frage der Gleichstellung von Reisemobilen und Pkw.

promobil Logo

Autor

Datum

9. Februar 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 5 Tagen
114 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
589 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z