Die Kraftstoffpreise in Deutschland haben vor dem Pfingstwochenende wieder kräftig angezogen: Ein Liter Diesel kostet rund 1,46 Euro. Zoom

Urlaubsfahrt: Billiger tanken im Ausland

Die Spritpreise in Deutschland haben vor Pfingsten wieder kräftig angezogen: Die Preise für Benzin und Diesel kletterten seit Wochenmitte um knapp drei Cent. Ein Liter Diesel kostet rund 1,46 Euro.

Ein Liter Super E10 kostet derzeit laut ADAC im Schnitt 1,60 Euro. Preis für Rohöl der Sorte Brent ist auf 107 Dollar je Barrel abgerutscht.

Reisende Richtung Italien sollten in Österreich auftanken, denn dort ist Benzin 35 Cent billiger, Diesel 29 Cent. Geht die Reise nach Frankreich, lohnt möglicherweise die Fahrt über Luxemburg. Hier kostet der Liter Benzin 23 Cent weniger, Diesel ist 26 Cent günstiger. Super ist in den Niederlanden und Italien mit 1,80 Euro, Diesel mit 1,69 Euro am teuersten. Am günstigsten tankt man Super für 1,37 Euro und Diesel für 1,24 Euro in Luxemburg. Anders als in Deutschland sind im Ausland Autobahntankstellen oft nicht teurer - ein Abstecher von den Fernrouten lohnt also häufig nicht.

Autor

Foto

ADAC

Datum

29. Mai 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 3 Tagen
57 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z